Nahrungsmittel

Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie kaufen für ihre Produktionsprozesse etliche Rohstoffe. Zu diesen zählen Zucker, Mais, Weizen, Pflanzenöle, Milch und zahlreiche Zutaten. Sie fordern von größeren Lieferanten Preisflexibilität, was zu Verträgen mit geänderter Preisindexierung führt. Sobald Verträge aber Preisindexierungen für gehandelte Rohstoffe enthalten, ist ein Management des Finanzrisikos unausweichlich. Zusätzlich wird die Risikominimierung mithilfe von (Finanz-)Hedging-Maßnahmen allgemeine Praxis. Beim Zuckerhandel ist das Risikomanagement unter europäischen Herstellern bereits ein brandheißes Thema.

Die Berechnung der künftig zu erwartenden Cashflows bei indexierten Verträgen ist ein komplexer Vorgang. KYOS hat eine maßgeschneiderte Lösung für die Industrie entwickelt, um das Risikomanagement beispielsweise im Zuckerhandel erfolgreich durchführen zu können. Nahrungsmittel produzierende Unternehmen haben zahlreiche unterschiedliche Verträge für mehrere Rohstoffe und Indexierungsregeln. Alle Verträge können ganz einfach im Portfoliosystem verglichen werden und zeigen die niedrigsten Kosten und die höchsten Erträge auf. Verglichen mit einer auf Excel basierten Analyse spart das viel Zeit.

Kategorieeinkäufer

Einkäufer mehrerer Warenkategorien profitieren von den automatisierten Analysefunktionen für Rohstoffmarktpreise. Die Benutzer können dabei die ihrer Kategorie(n) entsprechenden Rohstoffportfolios definieren. Keine Mühe mit Tabellenblättern mehr: Alle Kategorieeinkäufer nutzen die gleiche integrierte Rohstoffrisiko-Managementplattform. Chefeinkäufer können auf aktuelle Übersichten zugreifen, die alle Rohstoffe, Verpackungsmaterialien und Zutaten umfassen.

Sugar            Barley Wheat Hop            milk_packaging

Anhand des Portfoliosystems können Nahrungsmittelhersteller mögliche künftige Cashflow-Szenarien simulieren. Wann immer industrielle Hersteller Investitionsentscheidungen treffen müssen, sind simulierte Nahrungsmittelpreise ein wesentliches Element. Das gilt insbesondere dann, wenn die erforderlichen Nahrungsmittel im Hinblick auf ihr Volumen oder ihre Auswahl unbeständig sind.

Marktpreisschwankungen: Portfolio- und Risikomanagementsystem von KYOS

Je stärker und häufiger Marktpreise steigen oder sinken, desto unbeständiger sind sie. Diese Unbeständigkeit wird häufig in Prozent ausgedrückt und kann für Zinsen, Währungen (Devisen) und Rohstoffe berechnet werden. Allerdings sagt die berechnete Unbeständigkeit nichts über die Richtung der Marktpreisentwicklung aus.

Eine hohe Unbeständigkeit des Marktpreises ist an sich keine schlechte Situation, da sie unter Umständen von den Aktivitäten und der Marktpolitik der betreffenden Unternehmen abhängt. So könnten bestimmte Handelsunternehmen riskante Investitionen in stark unbeständigen Märkten anstreben, um ihre Gewinne zu maximieren. Dagegen bevorzugen Industrieunternehmen eher weniger stark schwankende Verträge, um die Verluste möglichst gering zu halten. Der größte Unterschied zwischen beiden Sektoren besteht darin, dass Industrieunternehmen häufig keine Wahl haben, da der Produktionsprozess vorgibt, dass eine bestimmte Menge des zugrunde liegenden Rohstoffe gekauft werden muss.

Hedging-Strategie: Portfolio- und Risikomanagementsystem von KYOS

Die Hedging-Strategie eines Industriekunden besteht zum Teil daraus, einen Mittelweg zwischen festen und variablen Preisen zu finden. Festpreise haben zwar den Vorteil, dass der Cashflow die bestellten Rohstoffe betreffend gesichert ist, allerdings können hierbei keine Gewinne aus günstigen Preisschwankungen erzeugt werden. Ob ein annehmbarer Ausgleich zwischen festen und variablen Preisen erreicht werden kann, ist von mehreren Faktoren abhängig. Unsere Kunden können mithilfe des Moduls KYOS cashflow@risk den zu erwartenden Cashflow berechnen. Dies gestattet ihnen bei jedem Verhältnis zwischen festen und variablen Preisen einen klaren Einblick in die zu erwartenden Cashflows. Zudem vermittelt KYOS wertvolle Hinweise zu Managementrichtlinien bei Risiken im Zuckerhandel.

Risikomanagement und Eingrenzung unerwarteter Verluste: Portfolio- und Risikomanagementsystem von KYOS

Das Management von Rohstoffrisiken ist für Industrieunternehmen unabdingbar. Im Hinblick auf Kosten, Fehler, versteckte Risiken und möglichen Betrug hat sich die Verwendung von Excel in vielen Firmen als Stolperfalle erwiesen. Die KYOS-Software fasst jahrelange Erfahrung im Bereich Risikomanagement bei Rohstoffverträgen, Preisschwankungen, Hedging und Marktpreisanalysen zusammen.

Der zeitnahe Einblick mehrerer Abteilungen gleichzeitig in die Positionen kann pro Zwischenfall eher Millionen als Tausende einsparen.

Unternehmerische Aufwertung durch Konformität und Konsistenz

In multinationalen Unternehmen wird eine konsistente und konforme Organisation von (Finanz-)Berichtsstrukturen mithilfe von ERP-Mitteln sichergestellt. Aber Schwankungen der Rohstoffpreise streuen hier Sand ins Getriebe. Unvorhergesehene Preise und Volumen behindern eine fundierte Cashflow-Prognose. Anhand einer sinnvollen Risikomanagement-Anwendung lassen sich solche unerwünschten Auswirkungen in den Griff bekommen, Cashflows genauer prognostizieren und Finanzreportings mit höherer Konformität erstellen.

Man vertraut uns weltweit

Andere Industriezweige

Strom

Wie werden sich die Strompreise entwickeln? Welchen Wert hat meine Energieanlage bzw. mein Vertrag? Wie kann ich beim Handel auf dem Energiemarkt mein Strompreisrisiko verringern? Die Analyse-Tools von KYOS liefern die Antworten.

Mehr erfahren ›

Gas

Beim Gasportfoliomanagement geht es im Wesentlichen um Preis- und Volumenrisiken. KYOS unterstützt Sie bei der Optimierung der Gasspeicherung sowie bei Swing-Verträgen und beim flexibilitätsorientierten Handel auf den Energiemärkten.

Mehr erfahren ›

Contact KYOS

KYOS
Nieuwe Gracht 49
2011 ND Haarlem
The Netherlands

E-mail: info@kyos.com
Tel: +31 (0)23 551 02 21

Follow us

Contact us via the form below. We will reply within 48 hours.

Request a demo via the form below. We will reply within 48 hours.

    We will send you a maximum of 1 newsletter/mailing per month. You can unsubscribe at any time. Please see also our Privacy Policy
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Book a training course via the form below.

  • (If available)
    We will send you a maximum of 1 newsletter/mailing per month. You can unsubscribe at any time. Please see also our Privacy Policy
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Request a training course via the form below. We will reply within 48 hours.

    We will send you a maximum of 1 newsletter/mailing per month. You can unsubscribe at any time. Please see also our Privacy Policy
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Plan a meeting via the form below. We will reply within 48 hours.

    We will send you a maximum of 1 newsletter/mailing per month. You can unsubscribe at any time. Please see also our Privacy Policy
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.